Safe the Date: Labor Soziokultur, 28. März 2019

Labor Soziokultur, 28. März 2019 in Bern

Sichtbarkeit denken und schaffen – Stärkung der Soziokulturellen Animation nach aussen

Soziokultur Schweiz  organisiert in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, der Höheren Fachschule für Gemeindeanimation hfg und AvenirSocial das Labor Soziokultur 2019 unter dem Motto «Sichtbarkeit denken und schaffen – Stärkung der Soziokulturellen Animation nach aussen».

Im November 2014 hat das Symposium «Labor Soziokultur» eine Plattform und einen Fundus von Ansätzen und Zugängen für die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen geboten. Dabei wurde über Themen wie Solidarität, soziale Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit oder die Zukunft der Arbeit debattiert. Bisherige und neue Arbeitsfelder der Soziokulturellen Animation erhielten eine Bühne. Das Symposium «Labor Soziokultur» stellte die Grundlage für die im Nachgang von unterschiedlichen Institutionen und Organisationen erarbeitete «Charta Soziokulturelle Animation». Die Charta zeigt Handlungsfelder, die gesellschaftliche Funktion und die Ziele der Soziokulturellen Animation auf.

Die Teilnehmenden des Labors Soziokultur 2019 stellen sich der Frage, wie die Inhalte der Charta Soziokulturelle Animation an wen konkret adressiert werden können. Der Fokus richtet sich auf die Stärkung der Soziokulturellen Animation nach aussen, die Soziokulturelle Animation soll sichtbarer und bekannter gemacht werden.

Um das Programm partizipativ zu gestalten, brauchen wir eure Inputs. Wir laden euch ein, an der Kurzumfrage auf unserer Webseite teilzunehmen und freuen uns auf viele tolle Inputs. Herzlichen Dank für eure Unterstützung.